Quereinstieg als Data Scientist – So startet StackFuels Alumni Alex Schmitt jetzt durch

Lohnt sich ein Karrierewechsel zum Data Scientist? Diese Frage stellen sich viele. StackFuel Alumni Alex Schmitt hat den mutigen Schritt gewagt und hat dabei vor allem Durchhaltevermögen bewiesen. Nebenberuflich schloss er die Data Awareness, Data Analyst und Data Scientist Weiterbildungen ab, immer mit dem Ziel vor Augen den Data Science Quereinstieg zu meistern. Wir haben mit ihm über seine Erfahrungen gesprochen.

Inhaltsverzeichnis

Grafik im Artikel “Skill Gap Analyse: Wie Unternehmen den Weiterbildungsbedarf ihrer Belegschaft effektiv feststellen“ zeigt das StackFuel Data-Literacy-Assessment (Symbolbild).

Interessiert an mehr?

Es ist nie zu spät, um umzulernen. Das dachte sich StackFuel Alumni Alex Schmitt und legte einen ganz besonderen Weiterbildungsweg zurück. 2020 schloss er nicht nur das Data Literacy Training, sondern auch die Data Analyst Weiterbildung mit Zertifikat ab. Anfang 2022 schloss Alex auch noch die Data Scientist Weiterbildung ab und meisterte den Jobeinstieg in die Datenbranche.

Doch damit nicht genug, arbeitete er während dieser Zeit parallel in seinem Beruf als Softwareentwickler weiter und ging seinen Weiterbildungen außerhalb der Arbeitszeit nach. Alex’ Fleiß und Durchhaltevermögen haben uns nachhaltig beeindruckt. Wie er die Weiterbildungszeit bei StackFuel erlebt hat und woher er seine Motivation bezieht, möchten wir ihn selbst im nachfolgenden Interview berichten lassen.

Banner zur kostenlosen Weiterbildungsberatung von StackFuel mit und ohne Bildungsgutschein und zu Finanzierungsmöglichkeiten der Onlinekurse

Interview

Hallo Alex, vielen Dank, dass Du Deine Erfolgsgeschichte mit uns teilst. Was kannst Du uns und unseren Leser:innen über Deinen bisherigen Karriereweg und Deine Entscheidung, Dich weiterzubilden erzählen?

Ich bin gebürtiger Rostocker und lebe hier mittlerweile auch wieder. Anfang der 90iger Jahre bin ich nach Berlin gezogen, um Informatik zu studieren und habe dort auch in der Telekommunikationsbranche gearbeitet. Später bin ich dann in die Biometrie gewechselt und habe fast 10 Jahre für eine Firma gearbeitet, die Druckmaschinen für Personalausweise und Pässe herstellt. Heute bin ich als Softwareentwickler im eBusiness-Sektor tätig.

Mit über 20 Jahren Berufserfahrung habe ich mittlerweile schon mehr als die Hälfte meines Arbeitslebens hinter mir und wollte mich beruflich verändern. Durch eine berufsbegleitende Weiterbildung wollte ich aus der klassischen Softwareentwicklung heraus, den Quereinstieg in einen Job wagen, der zukunftsträchtig und gleichzeitig spannend und sicher ist.

Auf StackFuel bin ich über die „c’t“, ein Magazin für Computertechnik, aufmerksam geworden. Damals hatte ich das Thema „Data Science“ schon im Hinterkopf. Um herauszufinden, ob StackFuel der richtige Lernanbieter für mich ist und ob das Thema „Data Science“ auch wirklich zu mir passt, habe ich zuerst das Einstiegstraining „Data Awareness“ gebucht. Das Training hat mir gut gefallen und besonders StackFuels Webinar-Konzept und das Mentoring haben mich überzeugt, an das erste Training anzuknüpfen.

Du bist mittlerweile in Deiner dritten Weiterbildung in Folge bei StackFuel. Was hat Dich dazu motiviert, den Sprung zu wagen vom Data Awareness Kurs zum Data Analyst und nun zur Data Scientist Weiterbildung?

Das Ziel „Data Science“ hatte ich von Anfang an im Fokus. Ich fand es sinnvoll, den Kurs „Data-Analyst“ zuerst zu belegen, bevor man sein neu erlerntes Wissen in der Data Scientist Weiterbildung vertieft. In der Mathematik gelingt der Einstieg in die Wahrscheinlichkeitstheorie auch leichter über die Statistik.

Ich habe im Studium im Nebenfach Mathematik belegt, deshalb hatte ich diesbezüglich keine Schwierigkeiten oder Berührungsängste in der Weiterbildung. Dafür war das Programmieren mit Python für mich neu, aber der Einstieg gelang mir während der Weiterbildung relativ schnell. Hier hat mir die Lernumgebung von StackFuel besonders gut gefallen. Man merkt, dass StackFuel sie ständig weiterentwickelt und spürbar optimiert.

Banner zur kostenlosen Weiterbildungsberatung von StackFuel mit und ohne Bildungsgutschein und zu Finanzierungsmöglichkeiten der Onlinekurse

Es ist wirklich inspirierend, mit welcher Motivation, Du Deinen Weiterbildungsweg angehst. Hat lebenslanges Lernen einen besonderen Stellenwert für Dich?

Besonders in der IT-Branche ändert sich regelmäßig so viel, dass Schulungen immer wieder notwendig werden. Hier muss man immer dranbleiben und darf nicht nachlassen. Als ich in den 90er Jahren Informatik studiert habe, war das Thema „Neuronale Netze“ gerade einmal ein Randthema, bei dem nichts zu holen war. Das hat sich seitdem grundlegend geändert und heute hat sich eine ganze Industrie mit zahlreichen Jobs rund um dieses Thema entwickelt.

Ich bin überzeugt, dass der wachsende Arbeitsmarkt auch für Quereinsteiger:innen im Bereich Data Science Jobs bereithält. Ich habe bisher noch nicht darüber nachgedacht, in welchen Tätigkeitsfeldern ich dann Fuß fassen will. Ich gehe da ganz offen heran.

Was glaubst Du, hält andere bislang zurück, sich im Bereich Data Science weiterzubilden und hast Du eine Empfehlung, die Du mit denen teilen möchtest, die aktuell noch zögern?

Vielleicht existieren Vorbehalte gegenüber „Data Science“, weil einige dann auch an Datenschutz denken. Andere schreckt der Mathematikanteil in den Weiterbildungen ab, die ansonsten vielleicht sehr gut als Datenexpert:innen geeignet wären. Bezüglich der mathematischen Fähigkeiten empfehle ich: einfach durchhalten. Alle, die innerhalb ihres Studiums mit Mathematik in Berührung gekommen sind, werden locker damit klarkommen.

Ich kann die Weiterbildungen von StackFuel nur weiterempfehlen. Besonders im Bereich Data Science vor allem an Softwareentwickler.innen, die sowieso schon ein gutes Hintergrundwissen in Mathematik mitbringen und die Weiterbildung deshalb gut meistern können. Der Bereich wird meiner Meinung nach auch zukünftig weiterwachsen.

In vielen Unternehmen können neue Betätigungsfelder geschaffen werden, bei denen durch Data Science Arbeitsprozesse verbessert werden können. Zum Beispiel im Bereich CRM (Customer Relationship Management), wo unter anderem das Kundenverhalten und Kundenzufriedenheit analysiert werden und anhand dessen neue Aktionen und Kampagnen geplant werden. In diesem und weiteren Bereichen können Data Analysts und Data Scientists einen großen Mehrwert bieten.

So wirst Du zertifizierter Data Scientist

Alex hat erfolgreich gezeigt, wie die berufsbegleitende Weiterbildung zum Data Scientist erfolgreich gelingen kann. Mit einem klaren Ziel vor Augen ist Alex immer motiviert drangeblieben und hat so die vielleicht wichtigste Eigenschaften von Data Scientists gezeigt: Der Wille zu lebenslangem Lernen. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinem Quereinstieg als Data Scientist und danken ihm für das gemeinsame Interview.

Wenn Du wissen willst, wie der Arbeitsalltag von Data Scientists genau aussieht, welche Fähigkeiten Du für den Beruf benötigst und wie der Jobeinstieg als Data Scientist gelingen kann, dann sieh Dir unseren Artikel „Wie werde ich Data Scientist“ an.

Ein Quereinstieg erfordert Mut. Mit StackFuel schaffst Du jede neue Herausforderung. Erfahre mehr über unsere geförderte Weiterbildungen mit einem Bildungsgutschein vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit mit einer 100-prozentigen Kostenübernahme. Starte Deine neue Datenkarriere noch heute.

Als waschechte Berlinerin hat sich Laura schnell der Kreativ- und Start-up-Szene angeschlossen. Nach ihrem Studium in Medien- und Kommunikationsmanagement an der Mediadesign – Hochschule für Design und Informatik, war Laura bereits als Redakteurin bei IQPC tätig, wo sie die Bereiche Finance, Tech, Data und AI verantwortete und bekannte Vorreiter der Branche auf Kongressen interviewte. Bei StackFuel baut Laura das Content Lab – unser vielseitiges Angebot an kostenlosen Inhalten, Webinaren und Veröffentlichungen – stetig aus.

Deine weiteren Schritte

Teile diesen Artikel!

Beliebteste Artikel

data thinking
Datenwissen

Data Thinking: Mit innovativem Framework zu datenbasierten Lösungen

Wusstest Du, dass es 60% der Datenprojekte nicht über die Test- und Experimentierphase hinausschaffen? Grund dafür ist, dass es meist kein gängiges Datenwerkzeug oder eine einheitliche Datenstrategie gibt. Hier setzt Data Thinking an: Wir zeigen Dir, wie Du Dein Unternehmen vor dem Konzept der Planlosigkeit bewahrst und Daten als Innovationstreiber nutzen kannst.

Mehr lesen
Blogbeitrag Data Literacy Daten-Skills für Unternehmen
Daten-Skills

Data Literacy: Wie wichtig sind Daten-Skills für Unternehmen und Gesellschaft

Data Literacy wirkt wie eines von vielen Business Buzzwords, aber ist wahrscheinlich eines der bedeutendsten Konzepte des Jahrzehnts. Data Literacy hat das Potenzial Gesellschaft und Unternehmen zu spalten oder zum entscheidenden Erfolgsfaktor in einer von Daten getriebenen Welt zu werden. Schaffen Unternehmen und Mitarbeitende den Spagat zwischen erfolgreicher Digitalisierung und den Anforderungen, die sie verlangt?

Mehr lesen
de_DEGerman