logo

Stipendium 2022: Datenkompetenz für den europäischen Frieden

Inhaltsverzeichnis

Data-Analytics und Python-Stipendium für Geflüchtete aus der Ukraine

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine hat vielen unmittelbar Betroffenen den Boden unter den Füßen weggezogen. Viele von ihnen mussten alles zurücklassen und finden sich nun auf gänzlich unbekanntem Terrain in ukrainischen Nachbarländern wie Polen oder Deutschland wieder. Um Geflüchteten mit Englischkenntnissen auf mindestens B2-Niveau eine langfristige Arbeitsperspektive in Deutschland zu bieten, haben wir ein Stipendium für Geflüchtete entwickelt, das qualifizierte Fachkräfte in nur wenigen Monaten flexibel zu Data Analysts weiterbildet. Hier findest Du alles zum Ukraine-Stipendium.

So bewirbst Du Dich in 3 einfachen Schritten

Bewerbungsstart ist der 20.06.2022 und es wurden weder ein Enddatum noch eine maximale Anzahl an zu vergebenden Stipendien für die Aktion festgelegt. Neue Kurse beginnen laufend. Nächstmöglicher Kursbeginn ist der 01.08.2022.

Um Dich einzuschreiben, benutze bitte das Formular auf dieser Seite: https://stackfuel.com/en/free-coding-course-scholarship-ukraine

Hast Du noch offene Fragen? Dann schau in unsere FAQs. Sollten Deine Fragen nicht beantwortet werden, schreib bitte an scholarship@stackfuel.com.

Ein sicherer Hafen

Seit Putin den Angriffskrieg am 24. Februar startete, sind bereits geschätzte 10 Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen. Deutschland ist eines der Hauptziele von ukrainischen Geflüchteten. Seit Beginn des Krieges haben über 800.000 Menschen aus der Ukraine die deutsche Grenze passiert, unter ihnen vor allem Frauen und Kinder. 58 Prozent der Geflüchteten sind gemeinsam mit ihren Kindern nach Deutschland gekommen.

Wir haben die demografischen Verteilungen noch etwas eingehender betrachtet. Fast 40 Prozent der Geflüchteten sind Kinder. Unter den erwachsenen Geflüchteten sind etwa 80 Prozent weiblich mit einem durchschnittlichen Alter von 38 Jahren. 42 Prozent gaben an, vorerst in Deutschland bleiben zu wollen. Neben traumatischen Nachfolgen und der Sorge um zurückgebliebene Angehörige, sind die Sorge um eine ungewisse Zukunft eine zusätzliche Belastung.

92 Prozent waren vor ihrer Flucht in der Ukraine berufstätig oder in der Ausbildung und etwa die Hälfte besitzt einen Hochschulabschluss und viele haben in akademischen, technischen oder medizinischen Berufen gearbeitet. Berufssparten, in denen in Deutschland ein akuter Fachmangel herrscht, weshalb es wichtig ist, die Geflüchteten, die arbeiten möchten, schnell in eine sinnstiftende Arbeit zu bringen, die ihren Fähigkeiten entspricht.

Es lohnt sich, in diese Fähigkeiten zu investieren und Geflüchteten so den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Der Umstand, dass die meisten Geflüchteten kein Deutsch sprechen, kann den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt erschweren. Zudem kann es dauern, ukrainische Bildungsabschlüsse offiziell in Deutschland anerkennen zu lassen. Deshalb wollen wir Geflüchtete in einem Beruf weiterbilden, der die Möglichkeit bietet, sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch zu arbeiten und der händeringend gesucht wird.

Wir möchten Ukrainer:innen mit Aufenthalt in Deutschland zu Data Analysts ausbilden, um ihnen hier eine zukunftsorientierte Jobperspektive zu bieten. Dafür haben wir ein Stipendium entwickelt, dass die komplette Kostenübernahme unserer Data Analyst Weiterbildung umfasst. Das Vollstipendium für Geflüchtete hat einen Wert von insgesamt 4.790,00 Euro pro Kursteilnehmendem.

Daten- und Tech-Jobs bevorzugt

„Datenanalyse gehört zu einem der begehrtesten Skills des Jahrzehnts. In fast allen Fachabteilungen wie Marketing oder Finance werden Expert:innen gebraucht, die mit Daten umgehen können. Mit unseren Onlinetrainings vermitteln wir gezielt Datenkompetenzen, die in allen Fachrichtungen nützlich sind. Deshalb freuen wir uns, dieses Angebot speziell an Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine weitergeben zu können, die vor kurzem in Deutschland angekommen sind und den Karriereweg zum Datenanalysten einschlagen möchten. Wir hoffen, damit eine langfristige berufliche Perspektive zu bieten und damit einen Beitrag zum Frieden und zur digitalen Transformation Europas zu leisten.“, so die Gründer Leo Marose, CEO und Stefan Berntheisel, CTO von StackFuel.

Die IT-Branche gilt als eine der am schnellsten wachsenden Industriezweige und schon heute existieren mehr unbesetzte IT-Stellen als Absolvent:innen, um den wachsenden Bedarf des Arbeitsmarktes zu decken.

96.000 Stellen können in Deutschland im Bereich IT (Informationstechnik) derzeit nicht besetzt werden. Das sind knapp 10.000 Stellen mehr als noch 2021. Der Fachkräftemangel hat sich innerhalb eines Jahres um 12 Prozent verschärft. Mehr als 8.000 Stellen sind allein im Bereich Daten ausgeschrieben. Dabei sind IT und Daten Branchen, die ideal für Quereinsteigende geeignet sind.

Wir glauben, dass der Beruf des Data Analysts besonders geeignet ist. Schauen wir uns deshalb einmal genauer an, was der Job beinhaltet. Data Analysts sind analytisch denkende Datenexpert:innen mit einem großen Kommunikationsvermögen. Mithilfe von informatischen, mathematischen und statistischen Methoden bereinigen und untersuchen sie die Daten eines Unternehmens auf Trends und Entwicklungen.

Mit ihren Präsentationen der Analyseergebnisse helfen sie Fachabteilungen und der Geschäftsführung wichtige strategische Entscheidungen zu fällen. Zum Beispiel, wenn ein neues Produkt auf den Markt gebracht werden soll und entschieden werden muss, wer die richtige Zielgruppe für dieses Produkt ist. Sie werden in nahezu jeder Branche und Fachrichtung gesucht und eingestellt. 

Auch wenn der Job in Deutschland stärker männlich als weiblich besetzt ist, sind insbesondere Frauen für den Beruf des Data Analyst geeignet und erwünscht, da er viel Kreativität, Detailorientiertheit und Kommunikationsstärke erfordert. Dazu ist der Beruf abwechslungsreich, häufig flexibel, was den Arbeitsort angeht, in vielen Unternehmen auf Englisch möglich und er bietet vielseitige, berufliche Chancen.

Gerade für geflüchtete Frauen, die sich um die mit ihnen eingereisten Kinder kümmern, ist es wichtig, in einem Beruf arbeiten zu können, der ihnen ein flexibles Arbeitsmodell ermöglicht. Aus diesem Grund ist auch die im Stipendium inbegriffene Weiterbildung als Data Analyst auf örtliche und zeitliche Flexibilität ausgerichtet.

Zukunft gemeinsam gestalten

Mit unserem Stipendium für Geflüchtete unterstützen wir ukrainische Staatsbürger und -bürgerinnen, die nach Deutschland geflohen sind. Wir glauben fest daran, dass Bildung und die damit verbundene berufliche Perspektive der Weg ist, wie wir als StackFuel in der aktuellen Situation am besten helfen können. Aus diesem Grund vergeben wir kostenlose Onlineweiterbildungen in Data Analytics und Python an motivierte Talente aus der Ukraine, die aktuell in Deutschland leben.

Ukrainische Kriegsgeflüchtete genießen hierzulande einen rechtlichen Sonderstatus. Neben einer visumsfreien Einreise werden sie direkt als Flüchtlinge anerkannt, ohne ein monate- oder sogar jahrelanges Asylverfahren durchlaufen zu müssen. Darin liegt für sie die große Chance, dass sie eigenständig Wohnunterkünfte suchen und ihre Kinder einschulen können und auch Arbeits- sowie Bildungsangebote annehmen dürfen.

Ebenso vom Krieg betroffen sind selbstverständlich auch solche Menschen, die aus der Ukraine fliehen mussten, aber selbst keine ukrainische Staatsbürgerschaft besitzen. Da diese nicht unter denselben Schutzschirm der Massenzustrom-Richtline fallen, haben sie leider nicht dieselben Möglichkeiten in Deutschland Arbeit und Bildungsangebote anzunehmen. Aktuellen Zahlen zufolge sind allerdings 98,4 Prozent der Geflüchteten ukrainische Staatsangehörige. Gerade einmal 1,6 Prozent stammen aus Afrika, Asien oder Nahost.

Wir hoffen dennoch, dass auch für diese Menschen bald eine Regelung gefunden werden kann. Bis dahin können sie leider im Stipendium für Geflüchtete nicht berücksichtigt werden, da wir den Stipendiat:innen eine berufliche Perspektive geben möchten, die eben auch von geltenden regulatorischen Bedingungen abhängt.

So tragen digitale Kompetenzen zum Frieden bei

Was uns in dieser Kriegssituation als Fake Facts, Hacker-Angriffe und Trolling begegnet, ist im Grunde eine klassische Kriegspropagandastrategie des russischen Präsidenten Vladimir Putins. Fakten sind im lautstarken Informationsrauschen immer schwerer als wahr oder falsch zu identifizieren. Mit welcher Macht uns ein Informationskrieg treffen kann, wissen wir spätestens, seitdem ein gefälschtes Video, ein sogenanntes Deepfake von Ukraine-Präsident Wolodymyr Selenskyj veröffentlicht wurde. In diesem Video ruft er zur Kapitulation auf und ordnete an, dass ukrainische Streitkräfte ihre Waffen niederlegen mögen, um sich dem russischen Militär zu ergeben.

Desinformation ist die wirkungsvollste Propagandawaffe unserer Zeit und zeigt einmal mehr, welchen Stellenwert digitale Kompetenzen und Data Literacy in unserer immer komplexer werdenden Welt gewinnen. Wo Hacks, Fälschungen und Falschinformationen die Wahrheitsfindung trügen, brauchen wir Menschen, die diese erkennen und sich mithilfe digitaler Kompetenzen der Wahrheit und dem Frieden verschreiben.

Wir hoffen mit unserem Stipendium für Geflüchtete unsere demokratische Gesellschaft und eine freie Welt aktiv zu unterstützen. Frieden darf nicht nur auf gute Hoffnungen bauen. Qualifizierung ist der Schlüssel zur Erhaltung der Wahrheit und des Friedens in Europa und außerhalb seiner Grenzen. Dies wird aus unserer Sicht vor allem durch digitale Befähigung erreichbar.

Bewirb Dich und lerne Deinen Traumjob für 0€

Bist Du bereit für eine Datenkarriere oder in Deinem Job mit datenbasiertem, analytischem Arbeiten durchzustarten? Dann ist dieses Stipendium wie für Dich gemacht!

Das Vollstipendium soll Geflüchteten für die Arbeit mit Daten qualifizieren und damit frische Talente in Datenteams bringen. Die Stipendiat:innen erhalten eine Online-Weiterbildung als Data Analyst inklusive Mentoring von StackFuel mit einem Gesamtwert von 4.790 Euro für das Jahr 2022. Diese Kosten werden von StackFuel zu 100 Prozent übernommen, sodass keinerlei Kosten für Stipendiat:innen anfallen.

Wir wollen sowohl männliche als auch weibliche Geflüchtete dazu ermutigen, sich für die Tech- und Datenbranche zu qualifizieren. Wenn Du vor dem Krieg aus der Ukraine flüchten musstest und motiviert bist, einen digitalen, zukunftsorientierten Beruf zu erlernen, möchten wir Dich herzlich einladen, Dich für unser Data-Analytics-Stipendium für Geflüchtete zu bewerben.

Nutze Deine Chance und bewirb Dich jetzt!

Über StackFuel

StackFuel ist einer von Deutschlands führenden Anbietern für zertifizierte Online-Weiterbildungen und Umschulungen in Data Literacy, Data Science und KI, abgestimmt auf die Bedürfnisse von Unternehmen aus der Industrie und Wirtschaft. Zur Bewältigung der digitalen Transformation und der bevorstehenden Qualifikationslücke im Bereich Daten und KI unterstützt StackFuel Unternehmen dabei, Mitarbeitende effektiv und effizient in zukünftige Jobrollen weiterzuentwickeln. Die innovativen Online-Trainings bieten Teilnehmenden eine moderne und flexible Lernerfahrung mit einer interaktiven und Cloud-basierten Lernumgebung, in der sie mit Industriedatensätzen selbstständig Algorithmen entwickeln.

Dieser Banner zum Stipendium für Geflüchtete aus der Ukraine in Deutschland 2022 zeigt StackFuels Social Media Kanäle.

Quellen

Laura Redlich
Laura Redlich
Als waschechte Berlinerin hat sich Laura schnell der Kreativ- und Start-up-Szene angeschlossen. Nach ihrem Studium in Medien- und Kommunikationsmanagement an der Mediadesign – Hochschule für Design und Informatik, war Laura bereits als Redakteurin bei IQPC tätig, wo sie die Bereiche Finance, Tech, Data und AI verantwortete und bekannte Vorreiter der Branche auf Kongressen interviewte. Bei StackFuel baut Laura das Content Lab – unser vielseitiges Angebot an kostenlosen Inhalten, Webinaren und Veröffentlichungen – stetig aus.

Ähnliche Beiträge

Newsletter

Subscribe to our newsletter and stay updated to our trainings and the latest L&D trends!

Mit Absenden des Formulars habe ich die Datenschutzerklärung und AGB zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass mir StackFuel E-Mails mit Angeboten und Neuigkeiten sendet.

Meistgelesene Beiträge
So wirst Du Data Analyst
21 April 2021
Die Top 5 Fähigkeiten, die jeder Data Scientist braucht
30 Juni 2022
Automatisierung von Prozessen: Potenziale erkennen und nutzen
08 Februar 2021
Meistgelesene Beiträge