Eine sichere Brücke in eine vielversprechende Zukunft

Die Apontis GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft. Als Transfergesellschaft ist sie ein zuverlässiger Partner von Unternehmen im Bereich Outplacement und Newplacement. 

Zentrale

Stuttgart

Projekt

Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften

Mitarbeitende

700

Laufzeit

01.02.2021 - 31.12.2021

Teile unsere Geschichte!

Resultate

0 +
Teilnehmende
0 %
Abschlussrate
4 von 5
Weitempfehlungsrate
Ausgangssituation

Von der Krise zur Chance

Was tun, wenn das Studium gerade beendet ist, doch der gut vorbereitete Berufseinstieg am Mangel an Arbeitsplätzen für Einsteiger:innen scheitert?

Vor diesem Problem standen viele hochqualifizierte Absolvent:innen während der Corona-Pandemie. Für viele von ihnen hat sich der Berufseinstieg verzögert oder sogar erschwert, denn der Arbeitsmarkt wurde durch Kurzarbeit und wirtschaftliche Engpässe mit erfahrenen Fachkräften geflutet.  So trafen Anfang 2021 viele Absolvent:innen der Ingenieurswissenschaften und Informatik von baden-württembergischen Hochschulen auf eine regionale Wirtschaft, die nur zurückhaltend feste Einstellungen vornehmen konnte. 

Weiterbildungen für Ingenieure: Von der Krise zur Chance

Dies führte dazu, dass Neueinstellungen häufig  vertagt wurden und Einstellungsstopps verhängt werden mussten. Einstellungschancen standen deshalb insbesondere für Ingenieur:innen die gerade ihre Hochschulausbildung abgeschlossen hatten schlecht, während die ganze Wirtschaftsregion sich einer ungewissen Zukunft gegenüber sah.

Die Frage war, wie diese schwierige Situation für Wirtschaft und Fachkräfte kurzfristig überbrückt werden konnte.  

Herausforderung

Die Innovationskraft des Wirtschaftsstandorts steigern

Die anfängliche Perspektivlosigkeit stellte die baden-württembergische Wirtschaft vor große Herausforderungen, da sie eine Abwanderung von Fachkräften zu befürchten hatte. Der Verlust eines ganzen Jahrgangs an jungen Arbeitskräften und Berufseinsteigern hätte unvorstellbare Auswirkungen auf die Zukunft des gesamten gesamten Wirtschaftsstandortes gehabt.

Durch das Ausbleiben neuer Fachkräfte, wäre die Innovationsfähigkeit der baden-württembergischen Industrie und die Zukunftsfähigkeit vieler Unternehmen langfristig stark gefährdet worden. Das Ziel war deshalb eindeutig. Der regionale Wirtschaftsstandort musste gestärkt werden.

Aus diesem Grund mussten insbesondere kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) unterstützt werden. Dies sollte einerseits Bachelor- und Masterabsolvent:innen der Einstieg ins Berufsleben erleichtern und andererseits dem Fachkräftemangel in Unternehmen entgegenwirken. Unternehmen sollten trotz Pandemie und Fachkräftemangel von qualifizierten Arbeitskräften profitieren. Arbeitssuchende sollten mehr Einstiegschancen erhalten, um so einen reibungslosen Übergang in das Berufsleben schaffen zu können.  

Lösung

Gezielt qualifizieren durch Online-Weiterbildungen

Es musste eine maßgeschneiderte Lösung geschaffen werden – und das schnell. Das Projekt wurde aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg mitfinanziert und von der Apontis GmbH, einer Tochtergesellschaft des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft, umgesetzt.  

Der Fokus lag für Apontis als Tochtergesellschaft des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft und als Transfergesellschaft für Outplacement und Newplacement auf der passgenauen Vermittlung der Absolvent:innen in Unternehmen, die für den nachhaltigen Erfolg der Maßnahme eine entscheidende Rolle spielte.

Aus diesem Grund setzte die BIWE auf ein gezieltes Upskilling in den Schlüsselqualifikationen Projektmanagement, anwendungsbezogene IT-Fachkenntnisse und fähigkeitenDie Zeit drängte und es musste die beste Lösung für das Problem gefunden werden. Es wurden eine Reihe von Weiterbildungsanbietern genau unter die Lupe genommen. Aus einer Reihe von Firmen  hatte StackFuel die Nase vorn und konnte die Apontis GmbH schlussendlich mit einer passgenauen Lösung aus zwei Qualifizierungsoptionen, die für das Brückenprogramm geschaffen wurden, überzeugen.

Daten- und IT Quereinstieg: So erreichst Du eine krisensichere Zukunft

 Die erste Lösung beinhaltete das Paket “Data & Coding-Skills”, durch welches Absolvent:innen Zugang zu den Weiterbildungen “Data Awareness“Python-Programmierung“, Data Storytelling” und „Quickstart Deep Learning” erhielten. Jedes dieser Training konnte je nach Präferenz auch einzeln gebucht werden. Die Zweite Lösung, welche die “Data Analyst Weiterbildung für das Brückenprogramm” enthielt kam mit einer zusätzlichen Option. Teilnehmenden war es möglich, sich nach Abschluss des Kurses als Data Analyst zertifizieren zu lassen. Dadurch konnte StackFuel einen weiteren, entscheidenden Vorteil bieten und den Absolvent:innen die Weiterbildung besonders preisgünstig anbieten. 

Ergebnisse

Fit für die Zukunft der Ingenieursbranche

Die Qualifizierungsoffensive wurde von Beginn an gut angenommen. Über 50 Anmeldungen für StackFuels Weiterbildungsprogramme konnten in den ersten zwei Wochen verzeichnet werdenEntscheidend für den langfristigen Erfolg des Projektes waren die Qualifizierungen in zukunftsrelevanten und dringend benötigten Fähigkeiten wie Data Literacy, Datenanalyse und –reporting sowie dem Erlernen von Programmiersprachen wie Python.  

Das Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften lief im Zeitraum vom 01.02.2021 bis zum 31.12.2021. In dieser Zeit durfte die Stackfuel GmbH als stolzer Partner der Apontis GmbH die Absolvent:innen durch zuverlässige und staatlich zertifizierte, digitale Weiterbildungen für Ingenieure im Bereich Datenkompetenzen gezielt qualifizieren. Durch die digitale zeitlich flexible und gleichzeitig durch ein hochwertiges Mentoring betreute Lernerfahrung, wurden bereits im ersten Monat über 100 Weiterbildungen wahrgenommen. 

Lasse Dich zum Data Scientist oder Data Analyst ausbilden durch unsere Data Science Online-Weiterbildung mit Zertifikat. Nutze jetzt Deine Chance. Lass Dich von und weiterbilden.

Das bestätigte den großen Bedarf an qualifizierten Mitarbeiter:innen in den Bereichen Data Analytics und Data Science für die Berufsfelder Ingenieurwissenschaften und Informatik aus der WirtschaftBig Data, künstliche Intelligenz (AI) und das Internet der Dinge (IoT) sind bereits zu zentralen Themen in diesen Wirtschaftsbereichen geworden. 

Partnerinterview

Wieso haben Sie das Brückenprogramm ins Leben gerufen? 

Wir haben in einer Vorstudie festgestellt, dass es einen starken Bedarf an Kompetenzen im Bereich der Neuen Technologien gibt. Absolvent:innen aus technischen Fachbereichen werden händeringend gesucht. Die Corona-Pandemie und die damit einhergehende Kurzarbeit hat in den Unternehmen dafür gesorgt, dass diese sich junge Fachkräfte mit eben diesen wichtigen Kompetenzen nicht mehr leisten konnten oder sie nicht einstellen durften. Unser Ziel war es diesen Absolvent:innen zu helfen, sich gut vorzubereiten, Fuß zu fassen und diese Phase zu überbrücken.  

 

Wie haben Sie das Projekt und die Zusammenarbeit mit StackFuel erlebt? 

Die Zusammenarbeit mit StackFuel war vor allem unkompliziert und reibungslos. Nur so konnte das im Brückenprojekt so ein Erfolg werden. Es ging alles Hand in Hand, was uns vieles erleichtert hat. Ich schätze ganz besonders den Support und  auch die schnelle, kreative Lösungen des Managements, die jederzeit, auch spontan zur Verfügung standen und immer die beste Lösung gefunden haben. 


Womit waren Sie besonders zufrieden? 

Besonders die Geschwindigkeit in der Produktentwicklung. Wir hatten sehr klare Voraussetzungen und mussten die beste Option für eine ausgewählte Zielgruppe, ein festes Budget und einen definierten Zeitrahmen finden. StackFuel konnte innerhalb kürzester Zeit einen Lösungsvorschlag entwickeln, der für uns maßgeschneidert war und hat neben einem Entweder-Oder den besten Weg für uns gefunden. Dieses „Out of the Box“-Denken und die Schnelligkeit haben erst ermöglicht, dass unsere Teilnehmenden die Ergebnisse unserer Zusammenarbeit so schnell erleben konnten.  

Inwiefern hat das Weiterbildungsangebot von StackFuel Ihr Projekt vorantreiben können/ Ihre Ausgangssituation verbessert? 

Unser Brückenprogramm verfolgte das Ziel, Hochschulabsolvent:innen von technischen Berufen, meist Maschinenbau und Elektroingenieurswesen, dabei zu helfen, im Berufsleben Fuß zu fassen. Den meisten fehlte für einen erfolgreichen Berufseinstieg die Datenkompetenz, die im Studium nicht abgedeckt wird, die aber von großem Vorteil in diesen Berufsfeldern ist.

Der Fokus lag für uns deshalb darauf, einen Weiterbildungspartner zu finden, der ohne lange Entwicklungszeit ein passgenaues Konzept für diese Zielgruppe bieten konnte. All diese Anforderungen hat StackFuel mit seinem Portfolio und dem Lernformat ideal abgedeckt. Besonders die Möglichkeit, sich flexibel und praxisnah weiterzubilden, war exakt das, wonach wir gesucht hatten und  wo andere Anbieter nicht dieselbe Qualität bieten konnten.


An welchem Punkt des Projektes haben Sie gemerkt, dass die Zusammenarbeit mit StackFuel Früchte trägt? 

Das konnten wir bereits nach den ersten Rückmeldungen der Teilnehmenden feststellen. Aus unserer vermittelnden Perspektive war es eingangs schwer einzuschätzen, ob die Weiterbildung die nötige Qualität bieten würde, die unsere Teilnehmenden brauchen. Nachdem die ersten gestartet waren, bekamen wir direkt zu Beginn und auch während der Weiterbildungszeit durchgehend sehr positive Rückmeldungen. Besonders zur Qualität der Lerninhalte und wie die Teilnehmenden an die Hand genommen und fachlich von Mentoren begleitet wurden, das überzeugt uns auch noch nach vielen Monaten. 



Würden Sie StackFuel als Partner weiterempfehlen? 

Auf jeden Fall! Als Kooperationspartner ist es uns sehr wichtig, dass die Prozesse gut zusammenpassen, damit Absprachen schnell umgesetzt werden können und während des Projektes keine Knitterfalten in den Prozessen entstehen – denn das macht ein Projekt aufwändig, nervig und teuer. An dieser Stelle möchten wir StackFuel ein großes Kompliment aussprechen. Ein weiterer, wichtiger Grund ist die hohe Qualität der Weiterbildungen. Die Teilnehmenden werden tatsächlich von Fachexperten im Mentoring begleitet, anstatt nur durch angelernte Trainer. Das Gesamtpaket hat uns überzeugt!  

Wir konnten StackFuel bereits mehreren Unternehmen empfehlen, die im Bereich Datenkompetenzen aufrüsten und einzelne Mitarbeitenden diesbezüglich weiterentwickeln wollen. Ich kann daher anderen Unternehmen mit gutem Gewissen empfehlen, mit StackFuel in das Thema Daten einzusteigen. Es ist ein passender und fundierter Ansatz, der für jeden etwas bietet. Von kleinen, leicht verdaubaren Wissenspaketen für Einsteiger bis hin zu umfangreichen Weiterbildungen und Umschulungen für Profis. Es ist nicht nur skalierbar, sondern ein rundes Konzep

Überzeuge Dich jetzt von unserer Lernplattform!

Finde heraus, warum immer mehr führende Unternehmen StackFuel für die Online-Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden nutzen. In unserem Call lernst Du, wie Dein Unternehmen Datenkompetenzen aufbauen kann und Deine Workforce Transformation ein glatter Erfolg wird.